Was braucht man eigentlich für eine Wintertour?

Eine Wintertour erscheint auf den ersten Blick als extreme Materialschlacht. Und das ist sie wahrscheinlich auch.
Vieles vom Equipment kann man auch gut für andere Touren gebrauchen und manch’ Anderes lässt sich über Freunde, Bekannte leihen oder von verschiedenen Firmen mieten.

Bevor es allerdings zur Materialschlacht werden kann, sollte man sich erstmal über Einiges informieren.

Welches Zelt? Kuppel, Tunnel oder Geodät?
Einen Schlafsack aus Daunen oder Kunstfaser? Mit oder ohne Beschichtung?
Therm-a-Rest-Matte oder doch EVA?
Daunenjacke und 3-Lagen? Oder reicht eines von beidem ?
Und was ist überhaupt über Unterkühlung oder gar Erfrierung zu wissen
Man sollte sich schon den einen oder anderen Gedanken gemacht haben, bevor man sich ins Winterabenteuer stürzt.

Und genau deswegen gibt es hier eine Sammlung von Tipps und Links zum besseren Gelingen.